fbpx

VEREINSMEISTERSCHAFTEN 2019

An den diesjährigen Vereinsmeisterschaften haben 17 Spielerinnen und Spieler teilgenommen. Gespielt wurde in drei 4er-Gruppen und einer 5er-Gruppe, wobei sich die zwei bestplatzierten jeder Gruppe für das Viertelfinale qualifiziert haben.

Es waren einige sehr hart umkämpfte Partien dabei und auch der spätere Sieger Mike Stohldreier musste in diesem Jahr alles geben. Dabei wurde er speziell von den jungen Spielern stark unter Druck gesetzt. Im Halbfinale konnte er nur knapp in 5 Sätzen gegen Nils Rabeneck gewinnen, der am Ende Platz 3 belegte. Und auch im Finale gegen Pascal Rochell musste er sein bestes Tischtennis auspacken. Insgesamt ein starker Auftritt der „jungen Wilden“ !

Die Doppelkonkurrenz haben Oliver Heimann und Dennis Heidemann gewonnen. Im Finale siegten sie gegen Bernd Gladbach und Hartmut Scheele. Platz drei belegten Pascall Rochell und Reinhard Drüke.

Insgesamt gabe es viele schöne Ballwechsel zu sehen. Und auch die Geselligkeit ist wie immer nicht zu kurz gekommen. Kühle Getränke und belegte Brötchen standen den ganzen Tag über zur Verfügung. Eine rundum gelungene Veranstaltung für alle Akteure und Zuschauer.

Im Anschluss an die Vereinsmeisterschaften wurde am Vereinsheim am Sportplatz gegrillt und das ein oder andere Bierchen genossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.